Ein Garten und eine Bibliothek

「庭と図書館さえあれば、必要なものは全て手に入ります。」
(マルクス・トゥッリウス・キケロ、紀元前106年~紀元前43年)
Niwa to toshokan sae areba, hitsuyō na mono wa subete te ni hairimasu
„Si hortum cum bibliotheca habes, nil deerit.“
“If you have a garden and a library, you have everything you need.”
„Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen.“ (Marcus Tullius Cicero, 106–43 v.u.Z.)

Drei Arten von Lügen

「嘘には三種類ある。嘘と大嘘、そして統計である。」
(ベンジャミン・ディズレーリ、1804年~1881年)
Uso ni wa san shurui aru. Uso to ōuso, soshite tōkei de aru
There are three kinds of lies: lies, damned lies, and statistics.
Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, abscheuliche Lügen und Statistiken. (Benjamin Disraeli, 1804–1881)

Das Geheimnis des Erfolgs

「成功の秘訣は、目的に忠実であることだ。」
(ベンジャミン・ディズレーリ、1804年~1881年)
Seikō no hiketsu wa mokuteki ni chūjitsu de aru koto da
The secret of success is constancy to purpose.
Das Geheimnis des Erfolgs ist die Beständigkeit des Ziels. (Benjamin Disraeli, 1804–1881)

Kraft und Stärke

強さとは、身体能力ではなく、不屈の精神から生まれるものだ。
(マハトマ・ガンディー、1869年~1948年)
Tsuyosa to wa, shintai nōryoku de wa naku, fukutsu no seishin kara umareru no da
“Strength does not come from physical capacity but from an indomitable will.”
„Stärke entspringt nicht physischer Kraft, sondern einem unbeugsamen Willen.“ (Mahatma Gandhi, 1869–1948)

Wenn Du ein Schiff bauen willst

「船を造りたいのなら、男どもを森に集めたり、仕事を割り振って命令したりする必要はない。代わりに、彼らに広大で無限な海の存在を説けばいい。」
(アントワーヌ・ド・サン=テグジュペリ、1900年~1944年)
Fune o tsukuritai no nara, otokodomo o mori ni atsumetari, shigoto o warifutte meirei shitari suru hitsuyō wa nai. Kawari ni, karera ni kōdai de mugen na umi no sonzai o tokeba ii.
“If you want to build a ship, don’t drum up the men to gather wood, divide the work and give orders. Instead, teach them to yearn for the vast and endless sea.”
« Quand tu veux construire un bateau, ne commence pas par rassembler du bois, couper des planches et distribuer du travail, mais réveille au sein des hommes le désir de la mer grande et belle. »
„Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.“ (Antoine de Saint-Exupéry, 1900–1944)

Nicht für sich selbst

「自分のためにでなく」
Jibun no tame ni de wa naku
Non Sibi
Not for Self
Nicht für sich selbst

「自分のためにでなく、祖国のために」
Jibun no tame ni de wa naku, sokoku no tame ni
Not for Self, but Country.
Non sibi, sed patriae.
Nicht für sich selbst, sondern für das Vaterland.

Anmerkung
Die Kurzform Non Sibi erinnert unter anderem als Inschrift von Gräbern und Kriegsdenkmälern oder Motto von allgemeinbildenden und militärischen Schulen sowie von Kampfverbänden an die Unbedeutsamkeit eigener Zwecksetzungen und des eigenen Lebens im Vergleich zur beispiellosen Größe und Erhabenheit der Gemeinschaft namens Vaterland, für dessen Verteidigung und Rettung kein Opfer zu groß sein kann. Honi soit qui mal y pense.

Der rechte Weg

「朝に道を聞かば、夕べに死すとも可なり」
Ashita ni michi o kikaba, yūbe ni shisu tomo ka nari
„Wenn ich am Morgen den rechten [Lebens-] Weg erführe, könnte ich am Abend ohne Bedauern und mit Frieden in der Seele sterben.“

「朝聞道,夕死可矣」
zhāo wén dào, xī sǐ kě yĭ
“If in the morning I were to gain knowledge of the correct path (in life), I would be able to die at sunset without regrets.”

Anmerkung
Das Original geht auf den chinesischen Gelehrten Konfuzius (ca. 551 v.u.Z. bis ca. 479 v.u.Z.) zurück und stammt aus dem „Lún Yǔ“ 論語 [Kurzzeichen 论语, jp. „Rongo“, deutsch „Gespräche des Konfuzius“, „Analekten des Konfuzius“ oder auch „Gesammelte Aussprüche des Konfuzius“].

Der Weg ist das Ziel.

「旅そのものが報酬だ」
Tabi sono mono ga hōshū da
The journey is the reward.
Der Weg ist das Ziel.

「旅の過程にこそ価値がある」
Tabi no katei ni koso kachi ga aru
Le voyage est mieux que la fin.
Der Weg ist das Ziel.